Montag, 24. Dezember 2012

Frohe Weihnachten!



Ich wünsche all meinen Kundinnen, Lesern und Leserinnen ein besinnliches Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und Gesundheit, Glück und Zufriedenheit im neuen Jahr!


Mit dieser schlichten Gutscheinkarte verabschiede ich mich in die Weihnachtsferien. 
Kommt alle gut ins neue Jahr!!


Ganz liebe Grüße

Eure

Heike

Sonntag, 23. Dezember 2012

Eine habe ich noch!

Da habe ich doch glatt vergessen euch eine meiner Weihnachtskarten zu zeigen! Zum Glück ist es noch nicht zu spät!






Diese Karte ging passender Weise zu Freunden nach Frankreich. Der "Kranz " stammt aus dem Set: "Daydream Medallions". Die roten Beeren am Kranz habe ich mit dem Glitzerkleber in "Chili" drauf gezaubert. Die Christbaumkugel mit dem französischen Aufdruck: Noel stammt aus dem SU! Stempelset: "Joyous Celebrations"

Ich wünsche euch noch einen ruhigen und gemütlichen 4. Advent!

Eure

Heike

Samstag, 22. Dezember 2012

Weihnachtliche Verpackungen

Wie versprochen zeige euch heute ein paar weihnachtliche Verpackungen.

Diese Schachtel habe ich aus dem hübschen Designerpapier: "Fröhliche Weihnachten" gebastelt:



Die Idee für diese hübsche Eule stammt leider nicht von mir. Sie hing auf der Convention an der Show-Wand. Leider weiß ich nicht, wer sie dafür gebastelt hat. Ich fand sie super, habe sie fotografiert und ziemlich genau nachgebastelt. Da in der Tüte ein Weihnachtsgeschenk steckt, habe ich der Eule noch eine Weihnachtsmannmütze aufgesetzt ;-)



Und diese Schokoladenverpackungen habe ich für unsere lieben Nachbarn gemacht. Sie sind immer hilfsbereit und haben sich somit einen kleinen Weihnachtsgruß "verdient"!



So, jetzt mache ich mich weiter an meine Weihnachtsgeschenke für die liebe Familie!

Liebe Grüße

Heike

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Und die letzten zwei Weihnachtskarten

Für die erste Karte habe ich drei Süßigkeiten aus dem SU! Stempelset: "Jolly Bingo Bits" gestempelt und ausgeschnitten. Dann noch schnell ein Einmachglas gestempelt und ausgestanzt ("Mit Liebe gemacht") und die Süßigkeiten darin verteilt. Fertig ist der leckere, süße Weihnachtsgruß!


Für die letzte Karte habe noch einmal ein altes Stempelmotiv hervorgezaubert: die "Sweet Snowglobe" aus dem letzten Jahr. Auch sie hat einen guten Platz in meinem Stempelkeller gefunden und wird passend zu Weihnachten wieder hervor geholt ;-)





Das waren meine Variationen an Weihnachtskarten. Im nächsten Post zeige ich euch dann Weihnachtsverpackungen.

Bis dahin

Eure

Heike



Mittwoch, 19. Dezember 2012

Die nächsten zwei Weihnachtskarten

Heute zeige ich euch zwei Karten mit dem beliebten Weihnachtsmotiv: Tannenbaum

Für die erste Karte habe ich ein altes Stempelset von SU! verwendet: "Es weihnachtet sehr". Es ist und bleibt mein persönlicher Lieblings-Tannenbaum. Leider hat dieses Set vor 2 Jahren den Katalog verlassen müssen. Dafür hat es in meinem Stempelkeller einen guten Liegeplatz gefunden und wird jedes Jahr zu Weihnachten wieder hervor geholt. Es soll ihm ja schließlich nicht langweilig werden ;-)

Diese Tanne gibt es leider nicht bei SU! zu kaufen. Trotzdem hat auch sie es in meinen Stempelkeller geschafft! Ich habe sie mit der Big Shot in "Grünbraun" ausgestanzt und den Schnee mit Hilfe des VersaMark-Stift`s drauf emboßt.

So, die nächsten Karten folgen in den nächsten Tagen...

Bis dahin

Eure

Heike

Dienstag, 18. Dezember 2012

Weihnachten wird "clean & simple"

Jetzt kann ich euch auch endlich meine Weihnachtskarten zeigen! Ich bin etwas spät angefangen mit meiner Kartenproduktion. Gefühlt ist Weihnachten noch ganz weit weg für mich. Aber mein Küchenkalender erinnert mich immer wieder daran, das es bald soweit ist!
Dieses Jahr fallen meine Karten im Stil "clean & simple" aus. Was nicht heißt das sie dadurch schneller fertig werden ;-)
Hier nun meine ersten zwei Exemplare:






Ich liebe Rentiere! Deshalb mußte ich mir auch unbedingt dieses süße Set mit dem kaum aussprechbaren Namen: "Joyous Celebrations" kaufen.  Dieses Rentier hat noch eine rote Nase bekommen. Ein kleiner Tropfen vom "Funkelzauber Glitzerkleber Chili" und der kleine Kerl nennt sich jetzt: Rudolph!

Auf der zweiten Karte seht ihr die wunderschöne "Bigz Schneeflocke" aus dem aktuellen Minikatalog:





Aufgepeppt mit etwas Glitzerpapier wirkt sie ganz toll! Ihr könnt bestimmt den Unterschied zur ersten Karte erkennen: Beide Male habe ich den weißen Cardstock mit dem Holzprägefolder geprägt. Doch die zweite Karte schimmert etwas. Diesen Effekt habe ich erreicht, indem ich den Cardstock nach dem Prägen mit Hilfe eines Schwämmchens mit der Glanzfarbe "Frostweiß" eingerieben habe.





So, die nächsten Karten folgen in den nächsten Tagen. Sie sind übrigens alle mit der Glanzfarbe eingerieben. Das hat mir so gut gefallen!

Liebe Grüße

Heike

Dienstag, 4. Dezember 2012

Backworkshop

Vor Kurzem hat mich eine Kundin auf die neuen Backstempel angesprochen und ob ich die schon mal ausprobiert habe. Da mußte ich sie enttäuschen. Zwar liegen die Stempel startklar in der Schublade, gebacken habe ich aber noch nicht damit. Somit wuchs die Idee es mal zusammen aus zu probieren. Sie hat noch ein paar Freundinnen eingeladen und am Samstag haben wir uns dann in ihrer Küche getroffen. Leider habe ich den Fotoapparat zu Hause liegen gelassen. Daher kann ich euch nicht zeigen wie wir fleißig 1kg Teig zu kleinen Kugeln geformt und dann platt gestempelt haben. Es hat viel Spaß gemacht!!! Sie waren soooo lecker, daß zu Hause der Rest schnell von meiner Familie vernascht wurde. Zum Glück konnte ich noch schnell ein Foto von ihnen machen ;-)






Als kleines Gastgeschenk habe ich für alle einen Mini-Adventskalender gebastelt:






Jeden Tag ein Stückchen Schokolade! Sie waren entzückt! Den kleinen Kranz findet ihr im Gastgeberinnenset: "Grüße für Glückspilze".

Jetzt wechsel ich diese Woche von Weihnachten zu Geburtstag: unser Sohn wird morgen 9 Jahre alt und da wird natürlich noch "ein wenig" gefeiert!

Bis bald

Eure

Heike

Samstag, 1. Dezember 2012

Neuer Papierschneider



Der neue und optimierte Papierschneider stellt sich vor! Auch wenn Papierschneidemaschinen für Bastler zum Grundwerkzeug gehören, ist dieser Papierschneider etwas Besonderes, denn er wurde von Papierbastlern für Papierbastler entwickelt – und da er von Stampin’ Up! kommt, wissen Sie, dass andere sich davon ein Stück abschneiden können!
Hinweis: Die Ersatz-Schneide- und Ersatz-Falzklingen werden Anfang Dezember erhältlich sein.
Der völlig neue Papierschneider & seine Produktmerkmale
  • 15,9 cm breite, besonders praktische Schneideplatte und ausziehbares Lineal bis 36,5 cm
    • Die extrabreite Schneideplatte bietet eine große Arbeitsfläche mit Markierungen im Abstand von 4 mm, die auch kleinere Abmessungen ermöglichen. 
    • Mit dem Raster auf der rechten Seite gelingt Ihnen auch das Abmessen und Schneiden von sehr schmalen Streifen.
    • Der Schwingarm zur Verlängerung der Messfläche verfügt über einen Standfuß zur Stabilisierung der Schnittfläche bei längeren Materialien. 
    • Ist der Schwingarm voll ausgezogen, liegt er bündig an der Schneideplatte an und ermöglicht damit präzise und konsistente Messungen über die gesamte Fläche hinweg.
    • Alle Lineale und Maßeinteilungen auf der Schneideplatte sind zum Schutz vor Abnutzung mit Plastik abgedeckt.
    • Rutschfeste Füße unter der Schneideplatte halten den Papierschneider stabil und sorgen für einen sicheren Halt.
  • Klingenführung für eine volle Schnitt- oder Falzlänge von bis zu 30,5 cm
    • Das extralange Schienendesign zur Klingenführung lässt oben und unten etwas Raum, sodass Sie die Schneide- und Falzklingen nicht herausnehmen müssen, wenn Sie sie gerade nicht verwenden. 
    • Die Klingenführung ermöglicht eine Schnitt- oder Falzlänge von insgesamt 30,5 cm, ohne dass Sie Klingenschieber herausnehmen oder wechseln müssten. 
    • Die Klingenführung lässt sich verriegeln und sorgt durch diese Arretierung für Sicherheit bei Transport und Aufbewahrung. 
    • Die Klingenführung verfügt über eine Aussparung zum praktischen Einsetzen der Schneide- und Falzklingenschieber.
  • Speziell entwickelte Klingenschieber und Klingenführung für präzise Schnitte
    • Die Halterung an den Falz- und Schneideklingenschiebern hält diese stabil und sorgt damit für maximale Schnittpräzision.
    • Die Klingenschieber haben zwei unterschiedliche Farben: dunkel zum Schneiden und hell zum Falzen. 
    • Dank der Präzisionsspitze an der Schneideklinge können Sie zielgenau bestimmen, wo Sie schneiden möchten.
    • Der Pfeil an der Seite des Klingenschiebers zeigt Ihnen, wo die Klinge hineinschneiden wird – so sehen Sie ganz leicht, wo genau Ihre Schnitte und Falzlinien beginnen.
  • Aufbewahrungsfach auf der Unterseite
    • Das Aufbewahrungsfach bietet Platz für Falz- und Schneidewerkzeuge wie Papierfalter, den Simply Scored Falzstift, Ersatzklingen und sogar Visitenkarten. 
    • Dank der enthaltenen Trennwände lassen sich Ihre Werkzeuge gut organisiert aufbewahren. Praktisch ist auch der transparente Deckel, der Ihnen einen schnellen Blick auf den Inhalt ermöglicht.
  • Produktdetails: Art.-Nr. 129722; 33,95 €/£25.95
 Hier könnt ihr euch ein Video zum neuen Papierschneider. Leider ist es auf englisch. Aber die Bilder sprechen für sich!

Eure

Heike